deutschenglishčesky
you are here:  MED  Satteldruckanalyse


Computergestützte dynamische Satteldruckmessung

Ab sofort NEU:

Wir freuen uns, nun ein sich in der Medizin bewährtes, und mit über 440 Drucksensoren ausgestattetes (diese Menge an Drucksensoren ist bei solchen Systemen in Österreich bis jetzt einzigartig) computergestütztes dynamisches Satteldruckanalyseverfahren unseren Kunden bieten zu können.

Das System des deutschen Herstellers Medilogic hat sich vor allem in der Humanmedizin bewährt. Verwenden es viele Ärzte und physikalische Institute in der Ganganalyse von Patienten, welche Probleme im Bewegungsablauf der Füße und Beine haben.

Die Methode:
Eine Satteldecke, welche über 440 Sensoren eingearbeitet hat, ermittelt während des Reitens in allen Gangarten und in jeder erdenklichen Phase der Bewegung permanent den Druck in Newton pro Quadratzentimeter. Über ein Modem gelangen diese Daten drahtlos zum Laptop. Eine sogenannte Live-Stream-Camera filmt zeitsynchron den Ritt. Das Computerprogramm stellt die Messergebnisse farblich in dreidimensionale Grafiken plastisch dar und verbindet diese mit dem aufgenommenen Video.
Darüber hinaus errechnet das System permanent die Druckschwerpunkte, welche durch ein Fadenkreuz dargestellt und verfolgt werden können.
Am Ende können alle Daten abgespeichert werden.
Die Auswertung kann in Echtzeit oder in Zeitlupe jederzeit abgerufen werden. 

Dieses Meßsystem veranschaulicht also interessante Aspekte über folgende Fragen:

  1. Wo gibt es in welchem Bewegungsmuster des Pferdes allgemein Druckspitzen
  2. Wo gibt es aufgrund welchen Sitzmusters des Reiters Druckspitzen
  3. Wo liegt der Druckschwerpunkt
  4. Werden beide Rückenhälften des Pferdes gleichmäßig belastet
  5. Ist der Widerrist frei von übermäßigem Druck
  6. Sind die Dornfortsätze des Pferdes ausreichend frei von Druck
  7. Bildet der Sattel eine Brücke
  8. Liegt der Sattel flächig oder entstehen irgendwo Kantendrücke
  9. Entsteht zu viel Druck im Bereich der Nieren des Pferdes
  10. Interagiert der Sattel zu stark mit der Schulter des Pferdes

Der Kunde erhält eine detaillierte Auswertung der Messung. Ein dreiteiliges Dokument, bestehend aus drei Graphiken mit einem kurzen schriftlichen Befund des Ergebnisses manifestiert die derzeitigen Verhältnisse des bestehenden Sattels.