deutschenglishčesky
you are here:  Nyereg  Toldalék felfrissítése és módosítása maguknál az Önök címén, helyben

koenigpferd dietmar 020 300 DPI
Überprüfung des Sattelkissens
koenigpferd dietmar 273 300 DPI
Die Daten des Pferdes werden bei der Anpassung auf den Sattel übertragen

SATTELANPASSUNG:

Mobiler Sattelservice
Auf- und Umpolstern vor Ort
(zB. Keil wegpolstern)
Komplett neue Polsterung
Kammerweitenverstellung
Wirbelkanalverbreiterung

Das Sattelkissen Ihres alten Sattels wird auf dessen Passform, Qualität und Beschaffenheit überprüft. Die korrekte Kammerweite, Form, Schwerpunkt, Druckspitzen, Brückenbildung, Kippeffekte, seitliche Widerristfreiheit, Wirbelkanalbreite, Länge der Auflage in horizontaler und vertikaler Richtung, Schulterfreiheit unter optimaler Biomechanik der Pferde

sind additiver Bestandteil des primär vor jeder Beurteilung durch zu führenden Pferd- Sattel Fitchecks nach KÖNIG PFERD®.
Der Sattel twistet, wenn er sich um eine Vertikalachse dreht. Häufig beobachtet bei Asymmetrien der Schultern.

Der Sattel dreht sich um die Längsachse, oft beobachtet bei bestehender natürlichen Schiefe des Pferdes.

Kissenkorrektur vor Ort:

Es wird ein umfassender mobiler Sattelservice geboten. Wir haben uns dabei auf die anpassungsrelevanten Tätigkeiten spezialisiert.
Ein speziell für diese Fertigkeiten ausgebildeter Fachmann (Inhaber des österreichischen Gewerbescheines für Sattler eingeschränkt auf "Auf- und Umpolstern des Sattelkissens zur Anpassung an den Pferderücken"; bei der Innung ersichtlich WKO) wird das Sattelkissen wenn möglich gleich vor Ort korrigieren und individuell dem Rücken Ihres Pferdes anpassen, umpolstern oder völlig neu füllen.
Es wird in der Regel die Originalsattlerwolle des Sattelhersteller verwendet.
Zur Auswahl stehen die Sattlerwollearten aus einem Hi-Tech-Synthetik Material, echter Schafwolle, Mischwolle, oder pflanzlicher Wolle der Hersteller.
Fachlich und handwerklich versiert "legt" man die Wolle mittels speziellem Werkzeug in das Kissen ein. Nur so ist eine geschmeidige Kissenauflage auf dem Pferderücken möglich. Zuvor trennt man das Kissen vom Sattelbaum ab.

Zur Korrektur werden je nach Notwendigkeit fogende Spezialwerkzeuge verwendet:
Füllstöcke verschiedenster Art, Haken, Spezialzange, SaddleSizer® (Baumeinstellmaschine).

Jeder Sattel sollte alle 3-9 Monate vom Fachmann kontrolliert werden.